Im Notfall:

 

Notarzt Tel: 112

 

Arzt - Notdienst

 

Dienstapotheke

     Besucher

Corona-Test bei Beschwerden

 

 

 

Bei Menschen mit jeglichen Erkältungsbeschwerden (Schnupfen, Husten, Halsschmerzen, Kopf-/Gliederschmerzen, Durchfall etc.), unklarem Fieber und/oder Problemen mit dem Geruchs-/Geschmacksinn kann man eine SARS-CoV2-Infektion ohne Test nicht sicher ausschließen.
Um die Labore nicht zu überlasten sollen Menschen mit leichten Symptomen und ohne jegliches Risiko für andere sich 5-7 Tage zuhause auskurieren und erst wieder unter Menschen/zur Arbeit gehen, wenn sie dann 48 Stunden beschwerdefrei sind. Damit wird die Verbreitung der Erkältungsviren und auch von SARS-CoV2 vermieden. Bei bestimmten Beschwerden oder sozialen Konstellationen wird aber dennoch auf SAR-CoV2 getestet. Weil dies unübersichtlich ist, kommen Sie am besten zu unserer Infektsprechstunde:

 

Kommen Sie bitte (am besten montags bis freitags zwischen 8 und 10 Uhr) mit dem ausgefüllten Fragebogen zur Praxis. Folgen Sie hier der Beschilderung zum Seiteneingang und melden Sie sich bitte telefonisch, sowie sie vor der Praxis stehen ! Wir kommen dann zu Ihnen raus.

 

 

 

Bringen Sie zur Untersuchung bitte für jede zu testende Person diesen Fragebogen ausgefüllt mit.
Corona-Anmnesebogen neu.pdf
PDF-Dokument [118.2 KB]

 

 

 

Abstrich-Untersuchung im Labor (PCR)

Dies ist zur Zeit die einzige Untersuchung, deren Ergebnis von den Behörden anerkannt wird. Nach einem Nasen-/Rachen-Abstrich wird die Probe in einem Labor untersucht. Das Ergebnis haben wir in der Regel am Folgetag, selten später. Sie können es mit dem von uns ausgegebenen Code auf der folgenden Internetseite abrufen: www.corona.lab-kl.de

 

Antigen-Schnelltest
Die entnommene Probe (auch hier Nasen-/Rachenabstrich) wird direkt bei uns untersucht. Das Ergebnis liegt nach ca 15 Minuten vor. Die "Treffsicherheit" ist annähernd so gut, wie die PCR (97-99%), wird aber z.Zt. noch nicht von den Behörden anerkannt (beispielsweise um eine Quarantäne zu beenden). Die Kosten werden von der gesetzlichen Krankenkasse daher nicht übernommen.
 

 


Ob bei Ihnen ein Antikörper-Test ("Blut-Test) Sinn macht, erfahren Sie hier.


 


Wenn Sie unsicher sind oder Fragen haben -   schreiben Sie uns ! Wir helfen Ihnen weiter !

 

 

Wenn Sie uns etwas von Angesicht zu Angesicht mitteilen oder zeigen möchten, nutzen Sie die Video-Sprechstunde


Anrufen

E-Mail

Anfahrt