Im Notfall:

 

Notarzt Tel: 112

 

Arzt - Notdienst

 

Dienstapotheke

     Besucher

"Corona"-Test für Reiserückkehrer

 

Einreisende aus einem vom RKI ausgewiesenen Risikogebiet  müssen nach Ihrer Ankunft in Deutschland für 10 Tage in häusliche Quarantäne begeben und das Gesundheitsamt über die Einreise zu informieren. Dieser Verpflichtung kommen Sie nach, indem Sie Ihre Einreise vorab online anmelden unter https://einreiseanmeldung.de. Führen Sie die gespeicherte und/oder ausgedruckte Bestätigung mit sich.

 

Frühestens am 5. Tag nach Ankunft können Sie einen PCR-Test machen lassen, der Sie dann bei negativem Ergebnis von der weiteren Quarantäne befreit.

 

Es gibt auch Ausnahmen, die recht kompliziert sind.
 

 

Ausnahmen gelten nicht für reine Urlaubsrückkehrer:

 

 So sind beispielsweise Personen von der Quarantänepflicht ausgenommen,

 

- die sich auf der Durchreise befinden,

- die sich weniger als 72 Stunden in einem Risikogebiet aufgehalten haben oder

- aus einem Risikogebiet für bis zu 24 Stunden in das Bundesgebiet einreisen

- sogenannte Grenzpendler oder Grenzgänger

 

Die Verpflichtung zur Quarantäne besteht außerdem nicht für bestimmte weitere Personengruppen, wenn diese ein negatives Testergebnis vorlegen können:.

 

- Personen, die zum Besuch von Verwandten ersten oder zweiten Grades 

- aufgrund einer dringenden medizinischen Behandlung einreisen,

- Ärzt/Innen, Pflegekräfte, Richter/Innen oder Parlamentarier/Innen und Polizeivollzugskräfte.

- für bis zu fünf Tage zwingend notwendig und unaufschiebbar unter anderem beruflich veranlasst

nach Rheinland-Pfalz einreisen.

(so steht es auf der Internetseite des Landes Rheinland-Pfalz).

 

 

Wenn Sie sich testen lassen möchten, kommen Sie bitte zum PCR-Test frühestens also am 5. Tag nach Ihrer Einreise (am besten montags bis freitags zwischen 8 und 10 Uhr) mit dem ausgefüllten Fragebogen zur Praxis.

 

Folgen Sie hier der Beschilderung zum Seiteneingang und

 

melden Sie sich bitte telefonisch, sowie sie vor der Praxis stehen !

 

Wir kommen dann zu Ihnen raus.

 

 

 

Bitte bringen Sie für jede zu testende Person diesen Fragebogen ausgefüllt mit zur Praxis.
Corona-Anmnesebogen neu.pdf
PDF-Dokument [115.7 KB]

 

 

 

 

Abstrich-Untersuchung im Labor (PCR)

Dies ist zur Zeit die einzige Untersuchung, deren Ergebnis von den Behörden anerkannt wird um Einreisende aus der Quarantäne zu befreien. Nach einem Nasen-/Rachen-Abstrich wird die Probe in einem Labor untersucht. Das Ergebnis haben wir in der Regel am Folgetag, nur gelegentlich auch später.

 

 

Antigen-Schnelltest
Diese Untersuchungsmöglichkeit gibt es erst seit Mitte September und seit 15.10.2020 setzt auch die Politik auf diese Tests: Die entnommene Probe (auch hier Nasen-/Rachenabstrich) wird direkt bei uns untersucht. Das Ergebnis liegt nach ca 15 Minuten vor. Die "Treffsicherheit" ist annähernd so gut, wie die PCR (97-99%), wird aber z.Zt. noch nicht von den Behörden anerkannt (beispielsweise um eine Quarantäne zu beenden). Die Kosten werden weder von der gesetzlichen Krankenkasse noch vom Land nicht übernommen.
 

 


Ob bei Ihnen ein Antikörper-Test ("Blut-Test) Sinn macht, erfahren Sie hier.


 


Wenn Sie unsicher sind oder Fragen haben - 
rufen Sie uns bitte einfach an oder
schreiben Sie uns ! Wir helfen Ihnen weiter !

 

 

 

Wenn Sie uns etwas von Angesicht zu Angesicht mitteilen oder zeigen möchten, nutzen Sie die Video-Sprechstunde

 

 

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt